Die gekreuzigt werden

V' 18

Die gekreuzigt werden

The Forsaken Jew

Georg Kundert
A, 1919
28min, stumm, eZT

Bild: Filmarchiv Austria Bild: Filmarchiv Austria

Die gekreuzigt werden

Georg Kundert
A, 1919
, 28min, stumm, eZT

Fr
26
Okt
19:00
Metro, Historischer Saal
Mit: 
Karl Ehmann
Grit Haid
Robert Valberg
Drehbuch: 
S. Gutfreund

Produktion: 
Listo-Filmfabrik, Wien
Format: 
DCP
Schwarz/Weiß

DIE GEKREUZIGT WERDEN galt lange als verschollen, das vorliegende Fragment basiert auf einer vom Filmarchiv Austria entdeckten, bereits stark zersetzten Vorführkopie und wurde aufwändig restauriert. Der Film erzählt von einem von Spott und Rassismus gepeinigten Leben: Schon als Kind bricht Ariel mit seiner strenggläubigen Familie, weil er sich nicht für den Talmud zu interessieren weiß. Trotz beruflicher Erfolge und seinem Engagement für Fabriksarbeiter wirft dieser Bruch große Schatten über seinen Lebensweg.

Mit OPFER DES HASSES

Live-Musik: Inou Ki Endo (Shilla Strelka)

 

 

DIE GEKREUZIGT WERDEN (THE FORSAKEN JEW) was presumed lost for a long time. The present fragment is based on a screening copy that was in a serious state of decomposition. It was discovered by Filmarchiv Austria and extensively restored. The film tells the story of a tormented man, exposed to ridicule and racism. As a child, Ariel becomes estranged from his deeply religious family because of his lack of interest in the Talmud. Despite his later professional success and his social commitment to factory workers, this rupture casts dark shadows over his journey through life.

With OPFER DES HASSES

Live music: Inou Ki Endo (Shilla Strelka)