V’18: OCTOBER 25 – NOVEMBER 8, 2018

TIPPS FÜR DIE NÄCHSTEN TAGE - Tickets Available

SANS ADIEU (NO FAREWELLS)

F 2017, 99 Min, OmeU, R: Christophe Agou
Hart im Nehmen und unsentimental waren die Kleinbauern der Auvergne früher schon, das unabwendbare Ende ihrer Lebensweise, der Kampf gegen Behördenwillkür, Einsamkeit und Krankheit aber hat Spuren der Verbitterung in ihren wettergegerbten Gesichtern hinterlassen...
Am 28.10. in Anwesenheit von Stuart A. Staples (Musik).
Di 24. 10., 18.30 h, Urania
Sa 28. 10., 15.30 h, Metro, Eric Pleskow Saal
Tickets und Info

TESNOTA (CLOSENESS)

RUS 2017, 118 Min, OmeU, R: Kantemir Balagov,
D: Darya Zhovner, Olga Dragunova, Artem Tsypin, Nazir Zhukov
Der russische Regisseur Kantemir Balagov ist in Nalchik, einem kleinen Ort im Nordkaukasus geboren. Dort, wo verschiedene kleine Volksgemeinden mit starkem Traditionsbewusstsein aufeinanderstoßen, spielt auch sein Debütfilm...
24. 10., 20.30 h, Stadtkino im Künstlerhaus
2. 11., 15.30 h, Stadtkino im Künstlerhaus
Tickets und Info

 

DILLINGER È MORTO (DILLINGER IS DEAD)

I 1969, 95 Min, OmeU, R: Marco Ferreri,
D: Michel Piccoli, Anita Pallenberg, Annie Girardot, Gigi Lavagetto
Ferreri lädt uns ein, zu beobachten, was eine Person allein in ihrer Wohnung so treibt: Glauco kocht sein Abendessen und findet im Küchenschrank einen alten Revolver – die kränkelnde Ehefrau und das Dienstmädchen sind im oberen Stockwerk...
Mi 25. 10., 15.30 h, Gartenbaukino
Tickets und Info

 

GEU-HU (THE DAY AFTER)

Südkorea 2017, 92 Min, OmeU, R: Hong Sangsoo,
D: Kwon Haehyo, Kim Minhee, Kim Saebyuk, Cho yun-hee
Als Regisseur, der sich mit viel Selbstironie Fragen der sozialen Scham widmet, kann Hong nicht vor dem eigenen Beziehungsleben haltmachen. Seine von den südkoreanischen Medien in allen Etappen kolportierte Affäre mit der Schauspielerin
Kim Minhee liefert bereits zwei Filmen den Resonanzraum...
Mi 25. 10., 20.30 h, Stadtkino im Künstlerhaus
Sa 28. 10., 13.30 h, Urania
Tickets und Info

GRAVE (RAW)

F/B 2016, 99 Min, OmeU, R: Julia Ducournau,
D: Garance Marillier, Ella Rumpf, Rabah Naït Oufella, Laurent Lucas
Eigentlich isst Justine, Studentin der Veterinärmedizin, kein Fleisch. Aber dann passiert da diese Sache und die junge, unschuldige Frau entwickelt seltsame, um nicht zu sagen: ziemlich befremdliche, nein, eigentlich ganz und gar abstoßende Gelüste...
Mi 25. 10., 23 h, Gartenbaukino
Di 31. 10., 23 h, Stadtkino im Künstlerhaus
Tickets und Info

GOOD TIME

USA/LUX 2017, 100 Min, OmdU, R: Benny Safdie, Josh Safdie,
D: Robert Pattinson, Jennifer Jason Leigh, Barkad Abdi, Ben Safdie
Dass der Bankraub der Brüder Nick und Connie nicht nach Plan läuft, überrascht kaum. Zwar ist Connie ein agiler Kopf, der schnell Menschen für sich einnimmt und dem in jeder Situation eine rettende Idee kommt, aber der geistig zurückgebliebene
Nick verliert leicht die Nerven...
Di 24. 10., 21 h, Urania
Do 26. 10., 15.30 h, Gartenbaukino
Tickets und Info

L’ATELIER (THE WORKSHOP)

F 2017, 114 Min, OmeU, R: Laurent Cantet,
D: Marina Foïs, Warda Rammach, Matthieu Lucci, Mamadou Doumbia
Trotz unterschiedlicher Herkunft erscheinen sie zunächst als Gleichgesinnte, die Schüler, die sich in einem Sommerkurs in La Ciotat zusammenfinden, um unter Anleitung einer Schriftstellerin gemeinsam einen Roman zu schreiben. Doch bald prallen ihre Ideen und Haltungen aufeinander...
Do 26. 10., 20.30 h, Gartenbaukino
Fr 27. 10., 11 h, Metro, Historischer Saal
Tickets und Info

GRACE JONES: BLOODLIGHT AND BAMI

IRL/GB/D 2017, 115 Min, OF, R: Sophie Fiennes
Der Film ist kein Rockumentary im klassischen Sinne, in dem die Geschichte von Aufstieg und Ruhm einer Rock-Celebrity als chronologischer Entwicklungsroman beschrieben wird. Fiennes verzichtet auf Archivmaterial und talking heads und
entwickelt GRACE JONES als Konzertfilm mit langen Reportagestrecken...
Am 26.10. in Anwesenheit von Sophie Fiennes.
Do 26. 10., 23 h, Gartenbaukino
Do 2. 11., 13.45 h, Urania
Tickets und Info

DENK ICH AN DEUTSCHLAND IN DER NACHT (IF I THINK OF GERMANY AT NIGHT)

D 2017, 105 Min, OmeU/OmdU, R: Romuald Karmakar
Und wieder – nach 196 BPM, BETWEEN THE DEVIL AND THE WIDE BLUE SEA und VILLALOBOS – beschäftigt sich Karmakar mit Techno, artverwandten Stilen und der Tradition der elektronischen Musik in Deutschland. Er lässt Ata Macias,
Roman Flügel, David Moufang, Ricardo Villalobos und Sonja Moonear – fünf Protagonisten der Szene – von ihrer Arbeit erzählen und hört ihnen beim Philosophieren zu...
In Anwesenheit von Romuald Karmakar.
Fr 27. 10., 23 h, Gartenbaukino
So 29. 10., 15.30 h, Stadtkino im Künstlerhaus (OmeU)
Tickets und Info

 

 

Top