Monografie Angela Schanelec

Prag, März 92

Prague, March 92
Angela Schanelec
D 1992
15min
V'19

Eine Miniatur, entstanden für ein dffb-Seminar bei Peter Nestler, in dem ein Textausschnitt aus Bohumil Hrabals „Die Zauberflöte“ mit Doku-Filmmaterial kombiniert wird. Schanelec war nach Tschechien gefahren, um den greisen Autor selbst den Ausschnitt lesen zu lassen. Auf dem Heimweg durch die Stadt hatte sie danach bei der Aufnahme von Straßenszenen einen Teil der Tonaufnahme unabsichtlich überspielt. Den gelöschten Textteil liest sie nun selbst. Gemeinsames Nachdenken über den Wenzelsplatz 1989, 20 Jahre nach Jan Palachs Selbstverbrennung. (Robert Weixlbaumer)

In Anwesenheit von Angela Schanelec.
Mit
ICH BIN DEN SOMMER ÜBER IN BERLIN GEBLIEBEN / PRINCIP TEXT / SCHÖNE GELBE FARBE / WEIT ENTFERNT

 

“The place was deserted. I sat down on a bench and began to reflect….“, writes Bohumil Hrabal in his “The Magic Flute“, an essay that describes the mood in Prague in January 1989 when citizens protested the regime. Even in her first short films as a student, Angela Schanelec was interested in places and words. In this work which was shot as part of a seminar with Peter Nestler, she makes changes visible. Shot over one week in Prague on 16mm, three years after Hrabal’s accounts, the film lets his words reappear and puts it in a dialogue with streets and the presence of the city. (Patrick Holzapfel)

In the presence of Angela Schanelec.
With ICH BIN DEN SOMMER ÜBER IN BERLIN GEBLIEBEN / PRINCIP TEXT / SCHÖNE GELBE FARBE / WEIT ENTFERNT

Credits
  • Angela Schanelec
  • Bohumil Hrabal
  • Simon Ferial
  • Angela Schanelec
  • Angela Schanelec
dffb
Deutsche Kinemathek
16 mm
Farbe
Related Movies