SCHAJTAN KOPURA

V'01

SCHAJTAN KOPURA

Devils Bridge

Temirbek Birnasarow
Kirgisistan, 1997
10min, kein Dialog

SCHAJTAN KOPURA

Temirbek Birnasarow
Kirgisistan, 1997
, 10min, kein Dialog

Produktion: 
Kirgisfilm Studio, Dinara Asanowa Street 1 720030 Bischkek, Kirgisistan, T 312 25 43 12, F 312 25 30 68
Weltvertrieb: 
Kirgisfilm Studio
Verleih in Österreich: 
35mm/Schwarzweiß

Für die Bewohner eines kleinen kirgisischen Bergdorfes ist die «Teufelsbrücke» seit jeher die einzige Verbindung zur Außenwelt. Es handelt sich eigentlich nicht um eine Brücke, sondern um eine waghalsige Plattformkonstruktion, die sie mit eigener Kraft ziehen müssen, um den reißenden Fluss zu überqueren. Dies ist ein Film über das alltägliche Leben an einem nicht alltäglichen Ort. (Temirbek Birnasarow) Birnasarows Kurzfilm beeindruckt vor allem durch die Kameraarbeit Sergej Tschadins und ist wunderbar geschnitten. Das naheliegende Bild der Plattform, die die Dorfbewohner von der Welt isoliert und sie doch damit verbindet, kann auch als Symbol für unsere stürmische Epoche gesehen werden, die fremd und unbekannt ist und sich immer wieder von uns weg zu bewegen droht. (Gulbara Tolomuschewa)