Jack And Diane

V'12

Jack And Diane

Bradley Rust Gray
USA, 2011
Spielfilme, 110min, OF

© Viennale © Viennale © Viennale

Jack And Diane

Bradley Rust Gray
USA, 2011
Spielfilme, 110min, OF

Mit: 
Juno Temple
Diane
Riley Keough
Jack
Cara Seymour
Linda
Kylie Minogue
Tara
Drehbuch: 
Bradley Rust Gray
Ton: 
Kent Sparling
Kamera: 
Anne Misawa
Schnitt: 
Bradley Rust Gray
So Yong Kim
Musik: 
Múm
Rachel Fox
Ausstattung: 
Chris Trujillo
Kostüm: 
Audrey Louise Reynolds

Produktion: 
Deerjen Films, RCR Media Group
Weltvertrieb: 
Magnolia Pictures
Format: 
HDCam
Farbe

Diane ist ein ziemlich süßes Girlie, Jack ist eine taffe junge Frau. Und doch fallen sie ineinander mit der Unbedingtheit der ersten Liebe. Und gleich eine Bewährungsprobe: Bestürzt erfährt Jack, dass Diane bald aus New York weggehen wird, und Diane wiederum wird im Zusammensein mit Jack von schrecklichen Visionen geplagt. Das alles verschlingende, monströse Gefühl der Liebe nimmt in JACK AND DIANE konkrete Gestalt an, droht als wirkliches Monster die Liebenden zu verschlingen. Eine atmosphärische Körper-Horror-Romanze, die im Schrecken die Schönheit sucht und findet. 

BRADLEY RUST GRAY
Geboren 1971 in Dayton, Ohio. Studium an der University of Southern California und am British Film Institute in London. Kunststudium am School of the Art Institute in Chicago mit den Schwerpunkten Architektur, Bildhauerei und Experimentalfilm. 1997 dreht er mit FLUTTER seinen ersten Kurzfilm, gefolgt von seinem Langfilmdebüt Salt. JACK AND DIANE ist nach THE EXPLODING GIRL (2009) sein dritter Langfilm.