Shorts

Happy Mother's Day

Richard Leacock, Joyce Chopra
USA 1963
26min
V'15

Am 23. September 1963 brachte Mary Ann Fischer Fünflinge auf die Welt – und die Welt kam über Aberdeen, South Dakota: Geschäftemacher, Paparazzi, Profiteure. Im Zuge dessen auch Leacock im Auftrag der «Saturday Evening Post». Womit die Sponsoren nicht gerechnet hatten, weshalb sie Leacocks Endfassung denn auch ablehnten: Der Film bestätigte nicht ihre Vorstellung einer glücklichen Muttertagsgeschichte, sondern wurde zum Vérité-Dokument des kommerziellen Anschlags auf eine bescheidene Kleinstadtfamilie.

Mit HOW TO SMELL A ROSE: A VISIT WITH RICKY LEACOCK IN NORMANDY

Aus der Sammlung des Österreichischen Filmmuseums

Richard Leacock
Pionier des dokumentarischen Kinos und des Direct Cinema

Credits
  • Joyce Chopra
  • Richard Leacock
Richard Leacock

Pennebaker Hegedus Film

16 mm
bw
Related Movies