Gold der Liebe

V' 15

Das Gold der Liebe

Der Fan 2

Eckhart Schmidt
BRD, 1983
86min, dF

© Viennale

Das Gold der Liebe

Eckhart Schmidt
BRD, 1983
, 86min, dF

Mit: 
Alexandra Curtis
Marie Colbin
Allegra Curtis
André Heller
Hermann Strobl
Drehbuch: 
Eckhart Schmidt
Kamera: 
Bernd Heinl
Musik: 
Blümchen Blau
Wanderlust
DAF

Format: 
35 mm
Farbe

Das selten gezeigte, somnambul entrückte Zentralwerk aus Eckhart Schmidts von Punk, New Wave und urbaner Neon-Ästhetik inspirierter 80er-Kinophase: kühl und geheimnisvoll oszillierend zwischen lockendem Schein und gähnendem Abgrund, verträumter adoleszenter Neugier und blutigem Erwachen. Die junge Patricia irrlichtert darin durch eine Wiener Nacht voller Liebeshunger, Drogen- und Gewaltvisionen, gleißendem Konzerttaumel und dunklen Gassen – DAS GOLD DER LIEBE im unschuldigen Herzen, die Musik der Neuen Deutschen Welle im Ohr: mit DAF, Blümchen Blau und Wanderlust bis ans Ende der Nacht.

Eckhart Schmidt
Geboren 1938 im deutsch besetzten Šternberk (heute Tschechien). Arbeitet zunächst als Filmkritiker und dreht 1982 nach seinem gleichnamigen Roman den Film DER FAN mit Désirée Nosbusch in der Hauptrolle. Gründet in den Achtziger Jahren seine eigene Produktionsfirma. Dreht über 20 Spielfilme (darunter DER SANDMANN, 1993), in den Neunziger Jahren auch Opernverfilmungen, sowie zahlreiche Dokumentationen über Hollywood und Schauspielstars.