Aus dem Herzen der Welt

ARAL-KUM

Bachadur Musafarow
Udssr 1988
30 min
V'01

Spätestens seit Mitte der 80er Jahre, als die Bilder der gestrandeten Fischerboote in den ausgetrockneten, sandigen Fahrrinnen der Häfen von Munyak und Aralsk um die Welt gingen, hat die reale ökologische Katastrophe einen Namen erhalten: Aralsee. Von der Fläche des bis 1960 viertgrößten Sees der Erde sind heute weniger als 50 Prozent und von seinem ursprünglichen Volumen nur noch etwa 20 Prozent vorhanden. Die Katastrophe beschränkt sich jedoch nicht auf den bloßen Verlust des Sees, sondern schlägt sich aufgrund der hohen Pestizidbelastung der Luft und des Grundwassers in steigenden Säuglingssterblichkeitsraten und einer dramatischen Verschlechterung des Gesundheitszustandes der lokalen Bevölkerung nieder. Mit der ökologischen ging die ökonomische Katastrophe in Gestalt der zusammengebrochenen Fischereiwirtschaft durch Austrocknung und Versalzung des Sees und der sinkenden Ertragszahlen in der Landwirtschaft einher. Der Film ist ein flammender Appell, den Aralsee retten zu helfen. (Thomas Hoffmann)

Credits
Uskinochronika, 1a Chilansarskaja Street, 700115 Taschkent, Usbekistan, T 71 277 03 50, F 71 277 14 57

Uskinochronika

Related Movies