Abismos de pasión

V'16

Abismos de pasión

Wuthering Heights

Luis Buñuel
Mexiko, 1954
90min, OmeU

Bild: Sammlung Österreichisches Filmmuseum Bild: Sammlung Österreichisches Filmmuseum

Abismos de pasión

Luis Buñuel
Mexiko, 1954
, 90min, OmeU

Mit: 
Irasema Dilián
Catalin
Jorge Mistral
Alejandro
Ernesto Alonso
Eduardo
Lilia Prado
Isabel
Drehbuch: 
Luis Buñuel
Julio Alejandro de Castro
Arduino Dino Maiuri
Ton: 
Eduardo Arjona
Galdino Samperio
Kamera: 
Agustín Jiménez
Schnitt: 
Carlos Savage
Musik: 
Raúl Lavista
Ausstattung: 
Edward Fitzgerald
Kostüm: 
Armando Valdés Peza

Produktion: 
Tepeyac
Format: 
35 mm
Schwarz/Weiß
nach einer Geschichte von Luis Buñuel, inspiriert von «Wuthering Heights» (1847) von Emily Brontë

Buñuel verlegt Brontës Geschichte einer Amour fou ins mexikanische Hochland und nutzt die düstere viktorianische Vorlage zur meisterlichen Demontage bürgerlicher Moralvorstellungen. Alejandro, reich geworden, kehrt an den Ort der Demütigungen seiner Kindheit zurück. Dort findet er seine geliebte Catalina verheiratet mit dem Haziendabesitzer Eduardo. Rasend vor Eifersucht reißt er alle ins Unglück. Catalina geht an ihrer inneren Zerrissenheit zugrunde, an ihrem Sarg wartet auf Alejandro ihr Bruder Ricardo, sein Widersacher seit Kindertagen.

Luis Buñuel
Geboren 1900 in Calanda, Spanien. Studium der Literatur und Philosophie. Kontakt mit Lorca und Dali, mit dem er UN CHIEN ANDALOU (1929) dreht. Es folgt L’AGE D’OR (1930), der sofort verboten wird. Beide sind zentrale Werke des surrealistischen Films. Exil in Mexico, wo der Cannes-Siegerfilm LOS OLVIDADOS (1950) entsteht. Weitere Filme (Auswahl): SUBIDA AL CIELO (1952), NAZARIN (1959), VIRIDIANA (1961). Buñuel stirbt 1983 in Mexico City.