Luke Fowler

photo by Max HermanRegisseur von
CÉZANNE
MUM'S CARDS

Luke Fowler, geboren 1978, ist ein Künstler, Regisseur und Musiker der in Glasgow arbeitet und lebt. Sein Schaffen befasst sich mit den Grenzen und Konventionen des biographischen Dokumentarfilmes und wird oft mit dem "Free British Cinema" der 1950er Jahre verglichen. Fowler arbeitet mit Archivmaterial, Photografien und Sound, um so in filmischen Montagen Portaits beindruckender Persönlichkeiten der britischen Gegenkulter, wie R. D. Laing  oder Cornelius Cardew, zu entwerfen.
​Zu seinen bisherigen Arbeiten zählen (Auswahl):  WHAT YOU SEE IS WHERE YOU´RE AT(2001), THE POOR STOCKINGER,THE LUDDITE CROPPER AND THE DELUDE FOLLOWERS OF JOANNA SOUTHCOTT (2012), FOR CHRISTIAN (2016),  ENCEINDRE (2018).

Zurück zur Gästeübersicht