Lisa Reboulleau

Regisseurin von
L'ULTIMU SOGNU

Lisa Rebelloau ist eine französische Regisseurin. Nach ihrem Studium der Geistes- und Sozialwissenschaften studierte Lisa Reboulleau in Paris und Marseille Filmregie und spezialisierte sich auf Dokumentarfilme. Seit 2011 beschäftigt sie sich als Filmemacherin mit dem Schwerpunkt Archivbilder. Neben ihrer Tätigkeit als Regisseurin arbeitet sie für verschiedene Organisationen im Dokumentarfilmbereich, insbesondere für das FIDMarseille und die Filmgesellschaft "Les Écrans du Large". Ihr erster Film RENÉE R. LETTRES RETROUVÉES gewann den Preis für den besten europäischen Kurzfilm beim Thai Short Film Festival (Bangkok) und wurde auf zahlreichen Festivals und in Galerien gezeigt, darunter FID Marseille, FIAC Paris und Cinémathèque du Centre Georges Pompidou. Filme: RENÉE R. LETTRES RETROUVÉES (2014, kurz).

Zurück zur Gästeübersicht