Claudia Larcher

Claudia LarcherRegisseurin von
SELF

Geboren 1979, lebt und arbeitet in Wien. Bildende Künstlerin mit Schwerpunkten im Bereich Videoanimation, Collage und Installation. Studium der medienübergreifenden Kunst an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. 2008 gewann sie mit der Videoanimation HEIM den Preis der Kunsthalle Wien. Ausstellungen und Festivalteilnahmen im In- und Ausland, z. B. steirischer Herbst Graz, Tokyo Wonder Site Japan, Slought Foundation Philadelphia, Kunstfest Weimar, Centre Pompidou Paris.
Filme: HEIM (2008), YAMA (2011), EMPTY ROOMS (2011), BAUMEISTER (2012)