WINSTON TONG EN STUDIO

V'96

WINSTON TONG EN STUDIO

Olivier Assayas
F, 1984
Dokumentarfilme, 10min,

WINSTON TONG EN STUDIO

Olivier Assayas
F, 1984
Dokumentarfilme, 10min,

Mit: 
Winston Tong
Niki Mono
Jah Wobble
Drehbuch: 
Olivier Assayas
Ton: 
Nicolas Klotz
Kamera: 
Denis Lenoir
Schnitt: 
Nicolas Klotz
Musik: 
Winston Tong

Produktion: 
Les Disques du Crépuscule (nicht mehr existent)
Weltvertrieb: 
Olivier Assayas
Format: 
16 mm
Schwarz/Weiß

Michel Duval vom Brüsseler Label "Les Disques du Crépuscule" produzierte die erste Solo-Platte von Winston Tong, dem Leadsänger der aus San Francisco stammenden Gruppe "Tuxedomoon", die zu dieser Zeit in Belgien lebte. Duval, ein Freund von mir, bat mich, während zweier Tage die Aufnahmen zu filmen. Es sollte nichts anderes sein als eine erste Vorstudie zu einem Videoclip, der dann allerdings nie realisiert wurde. Es ist ein kurzer Dokumentarfilm geblieben, den ich trotzdem umso mehr liebe, mit eher bescheidenen Ambitionen, in dem ich aber mit Hilfe kleiner Porträts der Musiker erzählen wollte, wie Musik entsteht, wie sie sich im kollektiven Prozess nach und nach entfaltet. Ich war etwas zögernd und etwas verwirrt, weil ich in Wahrheit nichts darüber wusste - ich habe einfach versucht, zuzuschauen und zuzuhören. (Olivier Assayas)