VERANO DE GOLIAT

V'10

VERANO DE GOLIAT

Summer of Goliath

Nicolás Pereda
Mexiko/Kanada, 2010
Spielfilme, 76min, OmeU

VERANO DE GOLIAT

Nicolás Pereda
Mexiko/Kanada, 2010
Spielfilme, 76min, OmeU

Mit: 
Teresa Sánchez
Teresa
Gabino Rodríguez
Gabino
Drehbuch: 
Nicolás Pereda
Ton: 
Mauricio Villalba
Alejandro de Icaza
Kamera: 
Alejandro Coronado
Schnitt: 
Nicolás Pereda

Produktion: 
En Chinga Films Santas Producciones
Weltvertrieb: 
FiGa Films
Format: 
35 mm
Farbe

PROPOSITIONS Ausgewählte Beispiele eines Neuen Kinos Verano de Goliat ereignet sich in einer abgelegenen, ländlichen Gegend im Norden Mexikos. Goliat ist ein halbwüchsiger Junge, den ein trauriges Geheimnis umgibt. Er soll seine Freundin getötet haben. Aber ob das stimmt, ist zugleich zweifelhaft, und so wie bei vielem anderem in diesem Film fehlt es an Klarheit, an Eindeutigkeit. Dieses verschrobene Geheimnisvolle ist wie eine Trunkenheit, eine zu große Hitze, eine Lüge oder eine Verwechslung. Zwischen Fiktion und Dokument, eingestreuten Interviews und inszenierten Passagen, Zufällen, Gemachtem und Gefundenem führt dieser besondere Film ein faszinierendes Eigenleben, macht uns ratlos, verwundert, neugierig.