Special: Carmen Cartellieri

Orlacs Hände

Robert Wiene
AUT 1925
100min
V'17

Paul Orlac – gefeierter Pianist – verliert seine Hände, worauf diese von einem Chirurgen durch die eines hingerichteten Raubmörders ersetzt werden. Der unheilvolle Akt zieht Orlac in einen Strudel aus Wahn und Verzweiflung, aber Cartellieris Figur erweist sich als Retterin in der Not. In Wienes Film findet zusammen, was zusammen gehört: «Neben einem wirkungsvollen Sujet eine geistvoll arbeitende Regie, die Auswahl von Darstellern, zu deren Eigenheiten es gehört, in die zu verkörpernden Personen hineinzuwachsen, sowie die wirklich hervorragende Kunst des Operateurs.» («Der Filmbote»)

Live-Musik: Raumschiff Engelmayr

Credits
  • Fritz Kortner - Professor Mauthner
  • Hans Homma
  • Carmen Cartellieri
  • Fritz Straßny
  • Conrad Veidt - Erik The Great/Erik Goff/Dr. Erich Gift
  • Alexandra Sorina
  • Louis Nerz
  • Robert Wiene
  • Hans Androschin
  • Günther Krampf
  • Hans Rouc
  • Stefan Wessely
  • Karl Exner
Pan-Film AG, Wien
35 mm
bw
Related Movies