Orgonauti, evviva!

V'12

Orgonauti, evviva!

Long Live the Orgonauts!

Alberto Grifi
I, 1968
18min, OmeU

© Viennale

Orgonauti, evviva!

Alberto Grifi
I, 1968
, 18min, OmeU

Drehbuch: 
Alberto Grifi
Kamera: 
Alberto Grifi
Schnitt: 
Alberto Grifi
Musik: 
Alvin Curran
Musica Elettronica Viva (MEV)

Produktion: 
Corona Cinematografica
Format: 
35 mm
Farbe und Schwarz/Weiß

Eine so heitere wie bunte Hommage an Wilhelm Reich und seine Experimente mit der menschlichen Lust als Kraft(stoff )quelle, gestaltet in einem angemessen aparten Total Cinema-Mix aus Z-filmigen Spielszenen, fluxen Animationen, essayistisch anmutenden Realitäts(ein)schüben etcetera. Ein sich allen Klassifizierungskonventionen spielerisch-hakenschlagend verweigerndes Experiment in Science Fiction und Anarchie, dessen schwebend-schimmernd-spinnerte Poesie eine Energie hat, die Freude spendend ist und zeitlos.