V’18: OCTOBER 25 – NOVEMBER 8, 2018

Gaukler [Fragment]

V' 16

Gaukler [Fragment]

Robert Land
D, 1930
45min, stumm, dZT

Quelle: Filmarchiv Austria

Gaukler [Fragment]

Robert Land
D, 1930
, 45min, stumm, dZT

Darsteller: 
Hermine Sterler
Käthe von Nagy
Anni Nowerowskaja
Nikolai Kolin
Louis Ralph
Georges Melchior
Nastya Lattka
Max Hansen
Marthe Ferrare
Krafft-Raschig
Mitwirkende: 
Architektur/Bauten
Julius von Borsody
Drehbuch: 
Curt J. Braun
Herbert Rosenfeld
Kamera: 
Willy Goldberger
Gotthardt Wolff

Format: 
35 mm
Schwarz/Weiß

Die Jüdin Rahel verschafft sich Zutritt zu den königlichen Gärten und trifft auf König und Königin von Toledo. Der König hat nur mehr Augen für Rahel und vernachlässigt seine Pflichten als Regent. Die Eifersucht seiner Frau wiederum hat vor allem für die Geliebte tragische Folgen. Eng an die Vorlage gelehnt, verfasste Land das Drehbuch zu Kreislers Film nach dem gleichnamigen Drama von Franz Grillparzer. Zu einem anderen Schauplatz entführt uns Land, nun als Regisseur, in GAUKLER. Bankierssohn Max verliebt sich in die Artistin Suzanne. Der Liaison steht nicht nur der Standesunterschied, sondern auch seine Verlobte samt Schwiegervater in spe im Weg ... Wie Land das Zirkusmilieu zeichnet, ohne es ins Halbseidene zu drängen, wie er mit einfachen Mitteln Charaktere zeichnet, das zeugt von großem Einfühlungsvermögen.

Mit DIE JÜDIN VON TOLEDO

Top