kleine Veronika

V' 16

Die kleine Veronika

Robert Land
A, 1930
70min, stumm, dZT

© Viennale

Die kleine Veronika

Robert Land
A, 1930
, 70min, stumm, dZT

Mit: 
Käthe von Nagy
Maly Delschaft
Mizzi Zwerenz
Harry Hardt
Karl Forest
Gustl Werner
Artur Ranzenhofer
Anny Ranzenhofer
Gaby Gilles
Otto Hartmann
Anita Muthsam
Mit: 
Architektur/Bauten
Julius von Borsody
Live-Musik
KMET
Drehbuch: 
Max Jungk
Kamera: 
Otto Kanturek
Bruno Timm

Produktion: 
Nero-Film AG, Berlin
Pan-Film AG, Wien
Format: 
DCP
Schwarz/Weiß
nach der Novelle «Die kleine Veronika» von Felix Salten

Da die in einem Tiroler Bergdorf lebenden Eltern von Veronika kein Geld haben, übernimmt die in der Hauptstadt lebende Tante die Kosten für die Firmung und lädt das Mädchen nach Wien ein. Was niemand weiß, ist, dass die Tante in einem Bordell lebt. Für das unschuldige, junge Mädchen entpuppen sich das zwielichtige Ambiente und ihre Kunden als große Gefahr ... Land entwirft ein Sittengemälde, in welchem schauspielerische Qualitäten und authentische Bilder von Wien Hand in Hand gehen. Vermutlich einer der schönsten österreichischen Stummfilme.