BIRTH OF THE 2001 FA CUP FINAL GOALIE

V'96

THE BIRTH OF THE 2001 FA CUP FINAL GOALIE

Mike Leigh
GB, 1975
Kurzfilme, 5min,

THE BIRTH OF THE 2001 FA CUP FINAL GOALIE

Mike Leigh
GB, 1975
Kurzfilme, 5min,

Mit: 
Richard Ireson
Celia Quicke
Drehbuch: 
Mike Leigh
Ton: 
Andrew Boulton
Kamera: 
Brian Tufano
Schnitt: 
Chris Lovett
Kostüm: 
Robin Fraser-Paye

Produktion: 
BBC Television Television Centre
Weltvertrieb: 
BBC Television Television Centre
Format: 
16 mm
Farbe

Die (für Leigh-Filme typische) Debatte darüber, ob man ein Kind haben solle oder nicht, bildet den Ausgangspunkt für den Film. Ein Amateur-Torhüter, der ein Match 0:5 verliert, geht ins Spital, wo seine Frau dabei ist, ein Kind zu bekommen. Sechs Jahre später - der größte Zeitsprung in einem Leigh-Film und ironischerweise in einem der kürzesten - sehen wir den Goalie, der mit seinem Sohn einen Ball herumkickt. (...)

Leighs sogenannte five-minute films für die BBC sollten direkt vor den 21-Uhr-Nachrichten gespielt oder sonst ins Programm eingestreut werden. Brian Denham von BBC 1 bestellte ein paar von diesen Kurzfilmen. Fünf wurden gedreht. Leighs Idee war es, dreißig bis vierzig davon zu machen, aber Christopher Morahan, dem Chef der Drama-Abteilung, gefiel die Idee immer weniger, je mehr er darüber nachdachte. "Eine Tragödie", sagt Leigh, "mir schien die Idee absolut richtig für die damalige Zeit; es hätten wunderbare kleine Programmpunkte werden können." Die ungeliebten Filme wurden schließlich bis zum Mike-Leigh-Schwer-punkt 1982 nicht einmal ausgestrahlt. (Michael Coveney)