V’18: OCTOBER 25 – NOVEMBER 8, 2018

uomo in più

V' 17

L' uomo in più

One Man Up

Paolo Sorrentino
I, 2001
100min, OmeU

© Viennale © Viennale © Viennale

L' uomo in più

Paolo Sorrentino
I, 2001
, 100min, OmeU

Darsteller: 
Toni Servillo
Toni
Andrea Renzi
Antonio
Antonino Bruschetta
Genny
Angela Goodwin
Franca
Drehbuch: 
Paolo Sorrentino
Kamera: 
Pasquale Mari
Schnitt: 
Giogiò Franchini
Musik: 
Pasquale Catalano
Ausstattung: 
Lino Fiorito
Kostüm: 
Silvia Nebiolo

Produktion: 
Indigo Film
Key Films
Tele+
Ministero per i Beni e le Attività Culturali
Format: 
35 mm
Farbe

Bereits in seinem ersten langen Spielfilm findet Sorrentino zu seiner Handschrift und erzählt in einem düsteren Neapel ohne Folklore und Sehenswürdigkeiten die Parallelbiografien eines Fußballers und eines Crooners, die den gleichen Namen teilen: Antonio Pisapia. Doch erst gegen Ende, am Fischmarkt, begegnen die beiden einander, tauschen aus der Distanz einen Blick aus, bestätigen einander ihre Sicht auf das Leben. Fern jeden Klischees neapolitanischer Schauspielerei bewegt sich auch die Besetzung, aus der Sorrentinos zukünftiger Lieblingsdarsteller Tony Servillo in der Rolle des Sängers, der am liebsten Fisch isst und kocht, herausragt.

Paolo Sorrentino
Geboren 1970 in Neapel, ist ein italienischer Filmemacher und Drehbuchautor. Einem internationalen Publikum wurde er mit der Politsatire IL DIVO (2008) bekannt, einem grotesk überzeichneten Porträt des mehrfachen italienischen Ministerpräsidenten Giulio Andreotti und dessen Mafia-Verbindungen. Weitere Filme (Auswahl): POLVERE DI NAPOLI (1988), LE CONSEGUENZE DELL’AMORE (2004), CHEYENNE – THIS MUST BE THE PLACE (2011), LA GRANDE BELLEZZA (2013), YOUTH (2015).

Top