Dokumentarfilme

Tectonics

Peter Bo Rappmund
USA, Mexiko 2012
60min
V'12

Der Künstler, Fotograf und Filmemacher Peter Bo Rappmund hat mit TECTONICS eine ganz eigene, höchst artifizielle Form eines Landschaftsfilms erfunden. Eine persönliche und zugleich politische Studie über das Phänomen Grenze, jene Grenze, die die Vereinigten Staaten von Mexiko trennt. Eine viel beschriebene und analysierte Linie der Hoffnung und Gewalt wird hier zu einer zittrigen, geheimnis-vollen, dann wieder überkonkreten Konstruktion. Absperrungen, das Wasser des Rio Grande, unsichtbare Übergänge, leere Ebenen und volle Highways. Die Grenze als eine experimentelle Seh- und Hör-erfahrung, ein Kinoerlebnis, das man so nicht geahnt und gekannt hat.

In Anwesenheit von Peter Bo Rappmund.

PETER BO RAPPMUND
Geboren 1979 in Wyoming. Studiert Film an der University of Colorado sowie Komposition und Film/Video am California Institute of the Arts (CalArts). Arbeitet als Fotograf, Filmemacher und Kompo-nist. Seine Filme – darunter FIREDAYS (2008), TWO/2 (2008), THREE/3 (2009), PSYCHOHYDROGRAPHY (2010) oder VULGAR FRACTIONS (2011) – werden bei internationalen Filmfestivals gezeigt, etwa bei der Documentary Fortnight am Museum of Modern Art in New York, sowie in Kunstmuseen, etwa in den Anthology Film Archives und im Whitney Museum of American Art.

Credits
  • Peter Bo Rappmund
  • Peter Bo Rappmund
  • Peter Bo Rappmund
  • Peter Bo Rappmund
  • Peter Bo Rappmund
Peter Bo Rappmund

Peter Bo Rappmund

HDCam
col
Related Movies