Marche à suivre

V' 14

La Marche à suivre

Guidelines

Jean-François Caissy
Kanada, 2014
Dokumentarfilme, 74min, OmeU

© Viennale © Viennale © Viennale

La Marche à suivre

Jean-François Caissy
Kanada, 2014
Dokumentarfilme, 74min, OmeU

Drehbuch: 
Jean-François Caissy
Ton: 
Jean-François Caissy
Kamera: 
Nicolas Canniccioni
Schnitt: 
Mathieu Bouchard-Malo

Produktion: 
National Film Board of Canada
Weltvertrieb: 
National Film Board of Canada
Format: 
DCP
Farbe

Die jungen Leute sind in jenem schwierigen Alter zwischen Kindheit und Erwachsensein, in dem Himmel und Hölle nahtlos ineinander übergehen: Die Zeit vergeht, nichts passiert, also macht man Ärger oder nimmt Drogen. Dann sprechen sie mit sozialpädagogisch geschultem Personal, das versucht, bei der Entscheidungsfindung «rechter Weg» oder «schiefe Bahn» sanft behilflich zu sein. Was diese kunstvoll strukturierten Beobachtungen an einer Oberschule in der kanadischen Provinz zeigen, ist ein kleiner, aber eminent wichtiger Teil einer vom Aussterben bedrohten Struktur: die moralische Schulung des Nachwuchses einer funktionierenden demokratischen Zivilgesellschaft.

Jean-François Caissy
Geboren 1977 in St. Omer, Kanada. Studiert Fotografie und realisiert zahlreiche Ausstellungen seiner Arbeiten in Museen und Galerien. 2003 gründet er eine eigene Filmproduktion und dreht 2005 mit LA SAISON DES AMOURS seinen ersten Dokumentarfilm. LA MARCHE à SUIVRE ist nach LA BELLE VISITE (2009) sein dritter Langfilm.