Special: Ida Lupino

Hard, Fast and Beautiful

Ida Lupino
USA 1951
76min
V'15

"Remember: Whoever wins, it’s only a game." Der Vater der talentierten Tennisspielerin Florence Farley (Forrest) nimmt das Spiel mit dem rechten Sportsgeist. Für ihre ambitionierte Mutter Milly (Trevor) sind die Tenniskünste der Tochter allerdings nur das Mittel zum sozialen Aufstieg, der mit aller Macht betrieben wird. Interessant sind neben den Konfrontationen der durchtriebenen Mutter mit ihrer Tochter vor allem die in viele, manchmal auch ungewöhnliche Kameraeinstellungen aufgelösten Aufnahmen der Tennisspiele – was natürlich auch ein wenig kaschiert, dass hier keine Profis auf dem Platz stehen.

Bei dieser Kopie, eine der letzten auffindbaren, fehlen leider 9 Minuten, die narrativ spürbar sind.

Credits
  • Claire Trevor - Millie Farley
  • Sally Forrest - Florence Farley
  • Carleton G. Young - Fletcher Locke
  • Robert Clarke - Gordon McKay
  • Kenneth Patterson - Will Farley
  • Martha Wilkerson based on a story by John R. Tunis
  • Clem Portman
  • Philip Brigandi
  • Archie Stout
  • William Ziegler
  • George Shrader
  • Roy Webb
  • Albert S. D’Agostino
  • Jack Okey
The Filmmakers, RKO Radio Pictures
Jupiter-Film
DCP
bw
Related Movies