HANAI SACHIKO NO KAREI NA SHOGAI

V'07

HANAI SACHIKO NO KAREI NA SHOGAI

GLAMOROUS LIFE OF SACHIKO HANAI, THE

Meike Mitsuru
J, 2004
Spielfilme, 91min, OmeU

HANAI SACHIKO NO KAREI NA SHOGAI

Meike Mitsuru
J, 2004
Spielfilme, 91min, OmeU

Mit: 
Emi Kuroda
Sachiko Hanai
Ito Takeshi
Kim
Hotaru Yukijiro
Toshio
Drehbuch: 
Nakana Takao
Kamera: 
Ito Hiroshi
Schnitt: 
Kaneko Naoki
Musik: 
Kishioka Taro

Produktion: 
Kokuei Company Ltd. 4-3-12-204 Tsukiji, Chuo-ku Tokyo 104-0045, Japan T 3 3544 5030 kokuei@helen.ocn.ne.jp
Weltvertrieb: 
Stance Company 1F, 2-14-11, Yushima, Bunkyo-ku Tokyo 113-0034, Japan T 3 3839 0981 kazu@stance.co.jp
Format: 
35 mm
Farbe

Sachiko arbeitet als Callgirl und ist spezialisiert auf Rollenspiele als Nachhilfelehrerin. Durch Zufall gerät sie in einen Schusswechsel in einem Café, mit einem großen Loch in der Stirn verlässt sie traumwandlerisch das Etablissement - ohne zu bemerken, dass ihr ein Unbekannter einen seltsamen kleinen Metallbehälter zugesteckt hat. In diesem befindet sich eine Nachbildung von George W. Bushs Zeigefinger (oder ist es der Mittelfinger?), mit dem sich die halbe Welt per Knopfdruck auslöschen ließe. Sie berührt die Wunde in ihrer Stirn, Visionen breiten sich aus, die Verletzung hat ihr Gehirn derart stimuliert, dass sie plötzlich mehrere Fremdsprachen spricht, komplexe mathematische Formeln perfekt beherrscht und mit einem Kunden, Professor der Philosophie, ein wildes Wortgefecht über poststrukturalistische Theorien austrägt. Doch die Gangster auf der Suche nach Bushs Finger sind immer noch hinter ihr her. The Glamorous Life of Sachiko Hanai ist eine haarsträubende Sex-Groteske, ein Feuerwerk der Absurdität und zugleich eine furiose Erinnerung daran, dass Philosophie, Politik und Sex noch nie zu trennen waren.