V’18: OCTOBER 25 – NOVEMBER 8, 2018

Gunfighter

V' 17

The Gunfighter

Der Scharfschütze

Henry King
USA, 1950
85min, OF

© Viennale © Viennale © Viennale

The Gunfighter

Henry King
USA, 1950
, 85min, OF

Darsteller: 
Gregory Peck
Jimmy Ringo
Helen Westcott
Peggy Walsh
Millard Mitchell
Marshal Mark Strett
Jean Parker
Molly
Karl Malden
Mac
Skip Homeier
Hunt Blomley
Drehbuch: 
William Bowers
William Sellers
based on an idea by André De Toth
Ton: 
Alfred Bruzlin
Roger Heman
Kamera: 
Arthur C. Miller
Schnitt: 
Barbara McLean
Musik: 
Alfred Newman
Kostüm: 
Travilla

Produktion: 
Twentieth Century Fox
Format: 
35 mm
Schwarz/Weiß

Der Revolverheld Jimmy Ringo ist müde. Er ist «Top Gun of the West», aber das heißt auch: In jedem Saloon will sich ein neuer Gunny mit ihm duellieren. Ringo fantasiert sich einen unmöglichen Weg zurück ins Leben – vielleicht mit Frau und Sohn, die er seit acht Jahren nicht mehr gesehen hat. Henry King verwandelt 1950 eine Notiz aus der Anthologie «Triggernometry: A Gallery of Gunfighters» in eine Geschichte des Älterwerdens: «All of a sudden you look different at things.» Eine Komödie (im Detail), eine Tragödie (im großen Bogen), ein Liebesfilm (melodramatisch gewendet).

Henry King
Geboren 1886 in Christiansburg, Virginia. Arbeit zunächst bei der Eisenbahn, danach Schauspieler. Erste Regiearbeit 23 1/2 HOURS LEAVE (1915) wird ein großer Erfolg. Kings Filme folgen oftmals dem Gedanken der «Americana», nostalgischer Schilderungen der Vergangenheit. King stirbt 1982 in Toluca Lake, Kalifornien. Filmauswahl: STELLA DALLAS (1925), JESSE JAMES (1939), THE BLACK SWAN (1942), THE SUN ALSO RISES (1957), TENDER IS THE NIGHT (1961).

Top