Fireworks

V' 12

Fireworks

Giacomo Abbruzzese
F/I, 2011
Kurzfilme, 21min, OmeU

© Viennale © Viennale © Viennale

Fireworks

Giacomo Abbruzzese
F/I, 2011
Kurzfilme, 21min, OmeU

Mit: 
Saleh Bakri
Katia Goulioni
Angelo Losasso
Julien Anselmino
Angelo Cannata
Drehbuch: 
Giacomo Abbruzzese
Ton: 
Nicolas Verhaeghe
Alessandro Altavilla
Kamera: 
Guillaume Brault
Schnitt: 
Giacomo Abbruzzese
Marco Rizzo

Produktion: 
Le Fresnoy
Weltvertrieb: 
La Luna Productions
Format: 
HDCam
Farbe

Taranto, der Herkunftsort des 29-jährigen, zwischen Italien und Frankreich pendelnden Filmemachers, ist eine Industriestadt in Süditalien und ein ökologisches Inferno. Dem kann nur mit Drastik begegnet werden: Ein Neujahrsfeuerwerk bildet den symbolischen Höhepunkt eines komplex politischen, widerständigen, zwischen Wunschtraum und Realität zu verortenden Filmessays, der letztlich
in eine mehr cinematografische als pyrotechnische Zerstörung mündet. «In Taranto spielen manche Leute Revolution. Und wie alle Kinder meinen sie das Spiel ernst.» (Abbruzzese)

In Anwesenheit von Giacomo Abbruzzese.

GIACOMO ABBRUZZESE
Geboren 1983 in Taranto, Italien. Studium an der Kunsthochschule Le Fresnoy. Filme: DROGA PARTY (2006), PASSING (2007), ARCHIPEL (2010)