V’18: OCTOBER 25 – NOVEMBER 8, 2018

Daphne

V' 17

Daphne

Peter Mackie Burns
GB, 2017
Spielfilme, 87min, OF

© Viennale © Viennale © Viennale

Daphne

Peter Mackie Burns
GB, 2017
Spielfilme, 87min, OF

Darsteller: 
Emily Beecham
Daphne
Geraldine James
Rita
Tom Vaughan-Lawlor
Joe
Nathaniel Martello-White
David
Osy Ikhile
Tom
Drehbuch: 
Nico Mensinga
Ton: 
Joakim Sundström
Kamera: 
Adam Scarth
Schnitt: 
Nick Emerson
Musik: 
Sam Beste
Ausstattung: 
Miren Marañón Tejedor
Kostüm: 
Nigel Egerton

Produktion: 
The Bureau
Weltvertrieb: 
The Bureau Sales
Format: 
DCP
Farbe

Eine Solo-Show für Emily Beecham: Sie spielt die notorisch schlecht gelaunte Daphne, eine Londoner Kellnerin, die sich die Zeit mit der Lektüre von Slavoj Žižek vertreibt und der Welt ansonsten mit Missmut und kalter Verachtung gegenübertritt. «I’ve sort of given up on people, haven’t I?», sagt sie einmal zu einer Freundin. Dann geschieht in ihrer Gegenwart ein Gewaltverbrechen, ihre misanthropische Selbstgefälligkeit wird erschüttert. Das sinistre Nachtstück wandelt sich zur subtil ausgeleuchteten Studie vom sachten Wandel eines Charakters unter Stressbedingungen. Eine éducation sentimentale inmitten des Dickichts der Städte.

In Anwesenheit von Emily Beecham und Valentina Brazzini (Produzentin).

Peter Mackie Burns
Geboren 1967 in Schottland. erhält für MILK den Goldenen Bären für den besten Kurzfilm auf der Berlinale 2005. Weitere Filme: KINDRED SPIRITS (2001), RUN (2006, Kurzfilm), die Channel-4-Produktion THE SPASTIC KING (2007), das Glasgow-Porträt COME CLOSER (2011), STRONGER (2012) sowie der Kurzfilm HAPPY BIRTHDAY TO ME (2014), in dem Emily Beecham bereits zu sehen ist.

Top