Quei loro incontri

V'17

Quei loro incontri

Jene ihre Begegnungen

Jean-Marie Straub, Danièle Huillet
I/F, 2005
Spielfilme, 68min, OmdU

© Viennale © Viennale

Quei loro incontri

Jean-Marie Straub, Danièle Huillet
I/F, 2005
Spielfilme, 68min, OmdU

Mit: 
Angela Nugara
Vittorio Vigneri
Grazia Orsi
Romano Guelfi
Angela Durantini
Enrico Achilli
Giovanna Daddi
Dario Marconcini
Andrea Bacci
Andrea Balducci
Drehbuch: 
Danièle Huillet
Jean-Marie Straub
Ton: 
Jean-Pierre Duret
Dimitri Haulet
Jean-Pierre Laforce
Kamera: 
Renato Berta
Jean-Paul Toraille
Marion Befve
Schnitt: 
Danièle Huillet
Jean-Marie Straub

Produktion: 
Straub/Huillet
Format: 
35 mm
Farbe

25 Jahre nach ihrer ersten Begegnung mit dem Schriftsteller Cesare Pavese in DALLA NUBE ALLA RESISTENZA kehren die Straubs noch einmal zu seinen Texten zurück. Und wieder in die Gegend des Monte Serra, die Hügellandschaft bei Pisa, wo im Wald, am Wasser, beim Felsen die alten Götter einander im Dialog von den Menschen erzählen. Von den Menschen, die sie bedauern und beneiden, denen ein Schicksal gegeben ist und eine Lust, anders als ihnen, den einsamen, fernen Göttlichen. Es ist, hat einer geschrieben, der traurigste Film der Straubs, aber zugleich ihr sanftester. Und selten war die Natur, waren die Stimmen und Geräusche der Atmosphäre und die ganze wunderbare Fülle des Landes so sehr Trost und letzte Zuflucht wie in diesem mythischen Werk.

In Anwesenheit von Jean-Claude Rousseau.
Mit V’08-TRAILER: UNE CATASTROPHE von Jean-Luc Godard

Jean-Marie Straub
Danièle Huillet

Danièle Huillet (1936–2006) und Jean- Marie Straub (geb. 1933) drehen über 30 Filme, die – ausgehend von literarischen oder musikalischen Vorlagen – stets von politischer und historischer Analyse getragen sind. Die Viennale widmet ihnen 2004 eine Retrospektive.