Carnage

V' 17

Carnage

Der Gott des Gemetzels

Roman Polanski
F/D/PL/E, 2011
79min, OmdU

© Viennale © Viennale © Viennale

Carnage

Roman Polanski
F/D/PL/E, 2011
, 79min, OmdU

Mit: 
Kate Winslet
Nancy Cowan
Christoph Waltz
Alan Cowan
Jodie Foster
Penelope Longstreet
John C. Reilly
Michael Longstreet
Drehbuch: 
Yasmina Reza
Roman Polanski
Kamera: 
Pawel Edelman
Schnitt: 
Hervé de Luze
Musik: 
Alexandre Desplat
Ausstattung: 
Dean Tavoularis
Kostüm: 
Milena Canonero

Produktion: 
SBS Productions
Constantin Film
SPI Film Studio
Versátil Cinema
Zanagar Films
France 2 Cinéma
Canal +
CinéCinéma
France Télévisions
Polski Instytut Sztuki Filmowej
Wild Bunch
Weltvertrieb: 
SBS
Verleih in Österreich: 
Constantin Film
Format: 
35 mm
Farbe

Wenn nicht gerade atemlos argumentiert, besser gewusst, unterstellt, beleidigt und gestritten wird, muss beschwichtigt und Luft geholt werden. Sodann tuschelt man, formiert sich neu, und schon teilt man wieder aus, ohne einzustecken … Hässliche Paartherapie im gutbürgerlichen Mixed-Doppel-Modus, nach Yasmina Reza und Roman Polanski, ausgelöst durch eine Prügelei unter den Sprösslingen der Cowans (Winslet, Waltz) und der Longstreets (Foster, Reilly). Wie Waltz als pseudohöflicher, dauertelefonierender, zynischer Pharma-Anwalt an der Eskalationsschraube dreht, gehört zum Witzigsten, was das Genre der Konversationskomödie in jüngerer Zeit hervorgebracht hat. Breiter und bissiger kann man einfach nicht grinsen.

Galascreening in Anwesenheit von Christoph Waltz.

Galaveranstaltung mit fixen Sitzplätzen, daher nur telefonisch und an allen Kassen erhältlich. Online werden keine Karten verkauft.

Roman Polanski
Geboren 1933 in Paris. Seine Mutter wird im KZ Auschwitz ermordet, sein Vater überlebt das KZ Mauthausen. Studium an der Filmhochschule Łódz. Erhält für THE PIANIST 2002 die Goldene Palme in Cannes. Weitere Filme (Auswahl): REPULSION (1965), DANCE OF THE VAMPIRES (1967), ROSEMARY’S BABY(1968), CHE? (1973), CHINATOWN (1974), LE LOCATAIRE (1976).