Al doilea joc (OmdU)

V'14

Al doilea joc (OmdU)

The Second Game

Corneliu Porumboiu
RO, 2013
Dokumentarfilme, 97min, OmdU

© Viennale © Viennale

Al doilea joc (OmdU)

Corneliu Porumboiu
RO, 2013
Dokumentarfilme, 97min, OmdU

Mit: 
Stimme
Corneliu Porumboiu
Stimme
Adrian Porumboiu
Ton: 
Sebastian Zsemlye
Dana Bunescu
Produktion: 
42 Km Film
Weltvertrieb: 
42 Km Film
Format: 
DCP
Farbe

Der bisher einfachste und zugleich gewitzteste Film Porumboius: Das von einem alten TV-Gerät abgefilmte Fussballmatch der beiden Bukarester Traditionsclubs Steaua und Dinamo am 3. Dezember 1988; in der Bedeutung etwa vergleichbar einem Wiener Stadtderby. Aus dem Off kommentiert wird das Match von Porumboius altem Vater im Zwiegespräch mit seinem Sohn. Der Vater war damals Schiedsrichter, das Match drohte im Schnee zu ersticken, und niemand ahnte, dass ziemlich genau ein Jahr später auch das große Spiel der rumänischen Politik vorbei sein würde. Aber damals, so erzählt der Vater, war ein nicht gegebenes Abseits wichtiger. Fussball und Politik wie noch nie.

Corneliu Porumboiu
Geboren 1975 in Vaslui, Rumänien. Studiert Wirtschaftswissenschaften in Bukarest und danach Filmregie an der Staatlichen Film- und Theaterhochschule. Nach mehreren Kurzfilmen dreht er mit 12:08 EAST OF BUCHAREST (Viennale 06) seinen ersten Langspielfilm, der ebenso wie sein zweiter Film, POLICE, ADJECTIV (2009, Viennale 09), mehrfach ausgezeichnet wird. Nach dem Spielfilm WHEN EVENING FALLS ON BUCHAREST OR METABOLISM (Viennale 13) ist THE SECOND GAME sein erster auf Archivmaterial beruhender Dokumentarfilm.