Die drei Finalisten des LUX-FILMPREISES 2015

Gemeinsam mit der Viennale werden die DREI FINALISTEN DES LUX-FILMPREISES 2015 in Wien präsentiert.

6. November 2015, Metro Kinokulturhaus
Johannesgasse 4, 1010 Wien
Eintritt frei – Zählkarten für alle 3 Filmen sind ab 15.00 Uhr direkt im Kino erhältlich.

Ausgeschrieben wird der Lux-Preis vom Europäischen Parlament seit 2007. Ausgezeichnet werden jährlich Filme mit einem interessanten Zugang zu politischen und sozialen Fragen, die einen Beitrag zur Reflexion der europäischen Identität und zur Integration liefern. Eine Jury trifft die Vorauswahl, die EU-Abgeordneten wählen den Preisträger, der im Dezember 2015 bekannt gegegeben wird. Die Viennale präsentiert die drei Finalisten des Lux-Filmpreises 2015 im Wiener METRO Kinokulturhaus.

Die Filme im Finale 2015

16:00 Uhr
MUSTANG
Frankreich/Deutschland/Türkei 2015, 97 Minuten, OmdU
R: Deniz Gamze Ergüven
D: Güneş Nezihe Şensoy, Doğa Zeynep Doğuşlu, Elit İşcan

 

18:00 Uhr
MEDITERRANEA
Italien/Frankreich/USA/Deutschland/Qatar 2015, 107 Minuten, OmdU
R: Jonas Carpignano
D: Alassane Sy, Pio Amato, Francesco Papasergio, Koudous Seihon

 

20:15 Uhr
UROK (Die Lektion)
Bulgarien/Griechenland 2015, 110 Minuten, OmdU
R: Kristina Grozeva, Petar Valchanov
D: Margita Gosheva, Ivan Burnev, Ivanka Bratoeva, Ivan Savov, Deya Todorova, Stefan Denolyubov