Richard Billingham

Regisseur von
RAY & LIZ

Geboren 1970, ist ein englischer Fotograf und Künstler, Filmemacher und Kunstlehrer. Er drehte zahlreiche Kurzfilme, seine Arbeiten thematisieren oft seine Familie und sein Aufwachsen in den West Midlands. Richard Billingham ist vor allem für seine Publikation "Ray's A Laugh" bekannt, die das Leben seines alkoholkranken Vaters Ray und seiner übergewichtigen, stark tätowierten Mutter Liz dokumentiert. Er gewann u. a. den Citibank Private Bank Photography Prize und war für den Turner Prize nominiert. Seine Arbeiten sind in der Tate Gallery of Modern Art, dem Victoria and Albert Museums und der Government Art Collection in London ausgestellt. RAY & LIZ wurde beim Locarno Film Festival uraufgeführt und erhielt eine Special Mention.
Filme (Auswahl): FISHTANK (1998), LIZ SMOKING (1998), RAY IN BED (1999, SHORT), PLAYSTATION (1999, SHORT), RAY (2016)

back to guest overview