Gonzalo García Pelayo

Gonzalo García Pelayo

Regisseur
Tribute: Gonzalo García Pelayo

Geboren 1947 in Madrid. Wächst in einer Großfamilie unter dem Regime Francos auf. 1976 entsteht mit MANUELA sein erster von insgesamt bis heute nur sechs Spielfilmen. nach nur wenigen Jahren zieht er sich vom Kino zurück und arbeitet als Musikproduzent, Radiomoderator und als Manager von Stierkampfveranstaltungen. Legendär ist das Interesse des «Pelayo-Clans» am professionellen Glücksspiel, das Vorlage für Eduard Cortés’ Verfilmung LOS PELAYOS wird. Erst in diesem Jahr kehrte er nach über 30 Jahren erstmals zum Kino zurück, um mit ALEGRÍAS DE CÁDIZ eine neue Arbeit fertigzustellen.
Filme: MANUELA (1976), VIVIR EN SEVILLA (1978), FRENTE AL MAR (1978), CORRIDAS DE ALEGRÍA (1982), ROCÍO Y JOSÉ (1982), ALEGRÍAS DE CÁDIZ (2013)