Tribute: Harun Farocki

Videogramme einer Revolution

Harun Farocki, Andrei Ujica
Deutschland, Rumänien 1992
107min
V'14

21. bis 25. Dezember 1988, Volksrepublik Rumänien: Eine Serie von «unvorhergesehenen Ereignissen». Beginnend mit Nicolae Ceauşescus letzter öffentlicher Ansprache, schließend mit der formalrechtlich bloß kläglich verbrämten standrechtlichen Erschießung des Herrscher-Ehepaares: Eine staatskommunistisch maskierte Diktatur (ver)endet und wird dabei gefilmt, was man rückblickend doppeldeutig verstehen sollte. Farocki und Ujică verarbeiten Massen von Fremdmaterialien: Staats-TV-Sendungen, Lehrvideos der Verteidigungsorgane, Amateuraufnahmen. Zu sehen ist: wie das spontane Volksaufbegehren nach Fernseh-Plan abschnurrt. Auch die Revolution unterliegt Formatvorlagen.

Credits
  • Harun Farocki
  • Andrei Ujica
  • Egon Bunne
  • Harun Farocki
  • Andrei Ujica
Harun Farocki für Harun Farocki Filmproduktion, Bremer Institut Film/Fernsehen
Harun Farocki Filmproduktion
Stiftung Deutsche Kinemathek
16 mm
Farbe
Related Movies