Special Program: They Wanted To See Something Different

The Texas Chainsaw Massacre

Tobe Hooper
USA 1974
83min
V'12

Eine Gruppe Jugendlicher wird bei einem Landausflug von einer kannibalischen Schlachterfamilie aufgegriffen. THE TEXAS CHAIN SAW MASSACRE bebildert auf drastische Weise die Vietnamkriegsängste der damaligen Jugend; die USA hatten sich in eine Mordmaschine verwandelt, die ihre Kinder abschlachtete. Dieser bis heute stilprägende, frühe Splatter-Klassiker basiert auf dem Fall des Mörders und Grabräubers Ed Gein. Hinter der Gesichtshautmaske des hühnenhaften Schlachters Leatherface verbirgt sich das unterdrückte Wesen eines einsamen Muttersöhnchens. Mit der Kettensäge als Phallussymbol brechen schließlich die unterdrückten Triebe in einem Befreiungsakt von brachialer Gewalt hervor.

Achtung, die 1:00 Vorstellung des Films im Gartenbaukino findet in der Nacht von 3. auf 4. November statt.

TOBE HOOPER
Geboren 1943 in Austin, Texas. Studiert Film und Drama an der University of Texas und in Dallas. Dreht 1969 mit EGGSHELLS seinen ersten Langfilm. Realisiert nach dem Erfolg von THE TEXAS CHAIN SAW MASSACRE noch einige weitere Horrorfilme, darunter die Stephen-King-Verfilmung SALEM’S LOT (1979) und POLTERGEIST (1982). Arbeitet seit den Achtziger Jahren verstärkt für das Fernsehen und ist auch als Produzent tätig.

Credits
  • Marilyn Burns - Sally Hardesty
  • Allen Danziger - Jerry
  • Paul A. Partain - Franklin Hardesty
  • William Vail - Kirk
  • Teri McMinn - Pam
  • Gunnar Hansen - Leatherface
  • Kim Henkel
  • Tobe Hooper
  • Ted Nicolaou
  • Daniel Pearl
  • Larry Carroll
  • Sallye Richardson
  • Wayne Bell
  • Tobe Hooper
  • Robert A. Burns
Vortex
MPI Media Group
Turbine Medien
35 mm
col
Related Movies