Dokumentarfilme

LE QUATTRO VOLTE

Michelangelo Frammartino
I, DEU, CH 2010
88min
V'10

In einem Dorf in Kalabrien wohnt der alte Hirte Giuseppe. Er ist krank und hofft auf ein Wunder. Aber die Mittel, die er in Anspruch nimmt, sind alles andere als tauglich und nichts als Aberglauben. Also stirbt er, und das ist in diesem animistisch verzauberten Film keine wirkliche Katastrophe, und als würde er wiedergeboren, taucht ein Zicklein auf, das seiner Herde verloren gegangen ist. Alles in Frammartinos Film ist in ein mildes, versöhnliches Licht getaucht, lebt und vergeht, dazu rauschen die Bäume, meckern die Ziegen, singen die Bauern. Le quattro volte ist ein liebenswerter und strahlender Film. Eine Rarität im heutigen italienischen Kino.

Credits
  • Giuseppe Fuda - Hirte
  • Bruno Timpano - Köhler
  • Nazareno Timpano - Köhler
  • Michelangelo Frammartino
  • Daniel Irribaren
  • Paolo Benvenuti
  • Simone Paolo Olivero
  • Benni Atria
  • Andrea Locatelli
  • Benni Atria
  • Maurizio Grillo
  • Matthew Broussard
  • Gabriella Maiolo
Vivo Film Essential Filmproduktion, Invisibile Film, Ventura Film

The Coproduction Office

Filmladen Filmverleih
35 mm
col
Related Movies