Opuntia

V'17

Opuntia

David Fenster
USA/Mexico/E, 2017
Dokumentarfilme, 56min, OmeU

© Viennale © Viennale © Viennale

Opuntia

David Fenster
USA/Mexico/E, 2017
Dokumentarfilme, 56min, OmeU

Mit: 
Vicente Celis
David Verdaguer
Drehbuch: 
David Fenster based on a book by Álvar Núñez Cabeza de Vaca
Ton: 
Peter Bo Rappmund
Kamera: 
David Fenster
Schnitt: 
David Fenster
Musik: 
Peter Bo Rappmund

Produktion: 
Field Office
Weltvertrieb: 
Field Office
Format: 
DCP
Farbe

1527 brach Álvar Núñez Cabeza de Vaca von Spanien aus in die Neue Welt auf und landete in Florida. In den folgenden acht Jahren querte er den Golf von Mexiko, durchwanderte Texas, gelangte schließlich an den Pazifik. Unterwegs wird aus dem Conquistador ein Anthropologe/Ethnograf und schließlich ein angesehener Schamane und Heiler. Auf der Grundlage ihrer hinterlassenen Schriften folgt Fenster den geografischen wie den spirituellen Spuren dieser eigenartigen historischen Figur und lässt ihren Geist aus dem titelgebenden Kaktus tröstliche Worte sprechen: Alles ist im Fluss,alles Energie, und als solche miteinander verbunden, nichts geht verloren – und der Tod ist nur der Übergang in eine andere Form.

In Anwesenheit von David Fenster.

Mit BEST OF LUCK WITH THE WALLTHIS CLIMATE und BIRTH OF A NATION

David Fenster
Geboren 1977 in Miami. Filmstudium an der University of Florida. Dreht verschiedene Dokumentationen und Videoarbeiten, zieht danach nach New York und arbeitet als Cutter und Kameramann. Filmstudium am California Institute of the Arts (CalArts). Dreht mehrere Kurzfilme und arbeitet auch als Kameramann, u.a. bei Lee Anne Schmitts THE LAST BUFFALO HUNT (V’11). Filme (Auswahl): TRONA (2004, V’04),THE LIVELONG DAY (2008, Kurzfilm), PINCUS (2012), BIGFOOT MUSEUM (2013), THE MICHAEL JORDAN OF MYVOLOGY (2017, in Produktion).