obra del siglo

V'15

La obra del siglo

The Project of the Century

Carlos M. Quintela
Argentinien/Kuba/D/CH, 2015
Spielfilme, 100min, OmeU

© Viennale © Viennale © Viennale

La obra del siglo

Carlos M. Quintela
Argentinien/Kuba/D/CH, 2015
Spielfilme, 100min, OmeU

Mit: 
Mario Balmaseda
Mario Guerra
Leonardo Gascón
Drehbuch: 
Abel Arcos
Carlos M. Quintela
Ton: 
Ezequiel Saralegui
Luis Abel Miyares
Kamera: 
Marcos Attila
Schnitt: 
Yan Vega
Musik: 
Vicente Rojas

Produktion: 
Rizoma Films, Uranio Films, Ventura Film, Rasberry & Cream
Weltvertrieb: 
m-appeal
Format: 
DCP
Farbe und Schwarz/Weiß

Sie hängen herum und zanken sich. Es gibt nichts anderes zu tun, als den Stillstand zu verwalten. Großvater, Vater und Sohn leben in einem zerfallenden Hochhaus am Rande der «Elektro-Nuklear-Stadt», die in keinem besseren Zustand ist. Ein Symbol von Kubas Aufbruch in eine strahlende Zukunft hätte sie werden sollen, nun steht da nur ein unvollendetes Atomkraftwerk. Utopie und Dystopie fallen in eins in diesem Film, der vor dokumentarischem Hintergrund weniger einen Plot entwickelt, als ein Fantasma zum Leben erweckt: der Geist der Revolution, auch er hängt hier noch irgendwo herum.

Carlos M. Quintela
Geboren 1984 in Kuba. Realisiert während seines Film- und Drehbuchstudiums in Kuba mehrere Kurzfilme. 2011 dreht er mit LA PISCINA (2011) seinen ersten langen Spielfilm. LA OBRA DEl SIGLIO ist sein zweiter Langfilm.