Spielfilme

No

Pablo Larraín
Chile, USA, Mexiko 2012
115min
V'12

Chiles Diktator Pinochet sieht sich mit wachsender internationaler Kritik konfrontiert und beschließt, das Volk in einem Referendum über die Zukunft des Landes entscheiden zu lassen. Ein durchschaubares Manöver mit vorhersehbarem Ergebnis. Doch einige führende Oppositionelle wollen mit einer Gegen-Kampagne antreten. Als Mastermind verpflichten sie einen opportunistischen Werbe-Profi, der nach Coca-Cola nun Aufklärung verkaufen soll. Was sich als pseudo-engagierter Politfilm gerieren könnte, wird bei Larraín zu einer Fabel der Widersprüche, der Doppelmoral und aller möglichen Klischees. Ohne Selbstgefälligkeit oder Zynismus. Ein im Grunde fast unmöglicher Film. Gerade darin grandios. 

PABLO LARRAÍN
Geboren 1976 in Santiago de Chile. Studium der Audiovisuellen Kommunikation an der Universität von Santiago. Dreht 2005 mit FUGA seinen ersten Langfilm. Seine folgenden Filme TONY MANERO (2008, Viennale 08) und POST MORTEM (2010) sind auf zahlreichen Filmfestivals zu sehen. NO ist sein dritter Langspielfilm. 

 

Credits
  • Gael García Bernal - René Saavedra
  • Alfredo Castro - Lucho Guzmán
  • Antonia Zegers
  • Luis Gnecco
  • Diego Muñoz
  • Marcial Tagle
  • Néstor Cantillana
  • Manuela Oyarzún
  • Jaime Vadell
  • Alejandro Goic - Mundo
  • Pedro Peirano
  • Miguel Hormazábal
  • Sergio Armstrong
  • Catalina Marín Duarte
  • Andrea Chignoli
  • Carlos Cabezas
  • Estefania Larrain
Fabula Producciones, Participant Media, Canana

Funny Balloons

Filmladen Filmverleih
DCP
col
Related Movies