Never Fear

V'15

Never Fear

Ida Lupino
USA, 1949
81min, OF

© Viennale

Never Fear

Ida Lupino
USA, 1949
, 81min, OF

Mit: 
Sally Forrest
Carol Williams
Keefe Brasselle
Guy Richards
Hugh O’Brian
Len Randall
Eve Miller
Phyllis Townsend
Drehbuch: 
Ida Lupino
Collier Young
Ton: 
William Randall
Kamera: 
Archie Stout
Schnitt: 
Harvey Manger
William H. Ziegler
Musik: 
Leith Stevens
Ausstattung: 
Van Nest Polglase

Produktion: 
The Filmmakers
Format: 
35 mm
Schwarz/Weiß

Gerade als Carol (Forrest) und ihr Verlobter Guy (Brasselle) vor dem Karrieredurchbruch als Tanzpaar stehen, erkrankt Carol an spinaler Kinderlähmung. Mühsam muss sie sich ihren Lebensmut und ihre physische Gesundheit zurückerobern – doch professionell tanzen wird sie nicht mehr können. In ihrer ersten offiziellen Regiearbeit bringt Lupino den Glitter des Showbiz und die dokumentarische Realität einer harten Polio-Reha mühelos unter einen Hut: Auch die Patienten im Rollstuhl tanzen einen Square-Dance.

Aus der Sammlung des MoMA

Ida Lupino
Geboren am 4. Februar 1918 in London. Gibt bereits im Alter von 13 Jahren mit THE LOVE RACE (1931) ihr Leinwanddebüt. Zieht 1933 nach Hollywood und unterscheibt einen Vertrag bei Paramount, wo sie verschiedene Nebenrollen übernimmt, ehe sie mit LADIES IN RETIREMENT (1941) ihre erste Hauptrolle bekommt. 1949 dreht sie mit NOT WANTED ihren ersten eigenen Film, weil Regisseur Elmer Clifton kurz nach Beginn der Dreharbeiten erkrankt. Bis 1953 dreht sie insgesamt sieben Filme und etabliert sich als eine der ersten Regisseurinnen und Produzentinnen in der Filmindustrie, ehe sie Mitte der Fünfziger Jahre zum Fernsehen wechselt. 1966 realisiert sie mit THE TROUBLE WITH ANGELS ihren letzten Kinospielfilm als Regisseurin. Ida Lupino stirbt am 3. August 1995 im Alter von 77 Jahren in Los Angeles.