LIROT IM ANI MEHAYEHET

V'08

LIROT IM ANI MEHAYEHET

TO SEE IF I'M SMILING

Tamar Yarom
Israel, 2007
Dokumentarfilme, 59min, OmeU

LIROT IM ANI MEHAYEHET

Tamar Yarom
Israel, 2007
Dokumentarfilme, 59min, OmeU

Drehbuch: 
Tamar Yarom
Ton: 
Amit Shemen
Oni Elbar
Kamera: 
Itamar Mandes- Flor
Shiri Bar-On
Daniel Gal
Schnitt: 
Eyal Or
Musik: 
Jonathan Bar-Giora

Produktion: 
Tamar Yarom 8/8 Muzir Street Tel Aviv 62963, Israel T 3 544 00 93 tyarom@gmail.com
Weltvertrieb: 
First Hand Films Fritz Heeb-Weg 5 8050 Zürich, Schweiz T 1 31 22 060 info@firsthandfilms.com
Format: 
Video (Betacam SP)
Farbe

Unter den bemerkenswerten Dokumentationen zur Geschichte und Gegenwart des Staates Israel, die sich im diesjährigen Viennale-Programm finden, ist Lirot Im Ani Mehayehet der verstörendste und jener, der die tiefsten Spuren im Gedächtnis hinterlässt. Dabei ist der Film eine kleine, einfache dokumentarische Arbeit über junge Frauen, die in der israelischen Armee ihren Dienst tun, manchmal in den besetzten Gebieten unterwegs sind und ihre Arbeit nachgehen. Aber was sie erleben, hat sie zutiefst geprägt und verändert, hat ihre Träume und ihre Hoffnungen auf ein gerechtes Leben zerstört, hat sie zu traurigen, teils zynischen, verletzten Erwachsenen gemacht. Die tägliche, teils kriegerische Auseinandersetzung und ihre Folgen lässt sie auch Monate, Jahre später nicht mehr los.