Harry Brown

V'12

Harry Brown

Daniel Barber
GB, 2009
102min, OF

© Viennale © Viennale

Harry Brown

Daniel Barber
GB, 2009
, 102min, OF

Mit: 
Michael Caine
Harry Brown
Emily Mortimer
Alice Frampton
Charlie Creed-Miles
Terry Hicock
David Bradley
Leonard Attwell
Drehbuch: 
Gary Young
Ton: 
Gillian Dodders
Kamera: 
Martin Ruhe
Schnitt: 
Joe Walker
Musik: 
Ruth Barrett
Martin Phipps
Ausstattung: 
Kave Quinn
Kostüm: 
Jane Petrie

Produktion: 
Marv Films, Prescience, HanWay Films, UK Film Council, Framestore Features
Format: 
35 mm
Farbe

Der frisch verwitwete Harry Brown (Caine) lebt in einem Problembezirk Londons, in dem Jugend- und Drogenkriminalität an der Tagesordnung sind. Als sein bester Freund von einer Jugendgang ermordet wird, wandelt sich der ehemalige Elitesoldat zu einem gnadenlosen Rächer. Obwohl in seiner mitleidlosen Darstellung einer unerfreulich morallosen Zone an den Klassiker GET CARTER erinnernd, maßt sich HARRY BROWN letztlich einen fragwürdigen sozialen Kommentar an – und wurde im Wahlkampf 2009/2010 von der britischen Konservativen Partei als Teil ihrer law-and-order-inspirierten «Broken Britain»-Kampagne entsprechend zitiert

DANIEL BARBER
Geboren in London. Studiert Grafikdesign an der St. Martins School of Art. Dreht zunächst Werbefilme, bis er mit dem für einen Oscar nominierten Kurzfilm THE TONTO WOMAN (2007) international auf sich aufmerksam macht. HARRY BROWN ist sein Langfilmdebüt.