Furusato

V'16

Furusato

Thorsten Trimpop
D/USA/Japan, 2016
Dokumentarfilme, 93min, OmeU

© Viennale © Viennale © Viennale

Furusato

Thorsten Trimpop
D/USA/Japan, 2016
Dokumentarfilme, 93min, OmeU

Mit: 
Miwa Hosokawa
Tokuei Hosokawa
Kazuki Matsumoto
Bansho Miura
Shozo Mitsuko Noda
Sakura Noda
Kenji Tateiwa
Drehbuch: 
Thorsten Trimpop
Ton: 
Thorsten Trimpop
Björn Wiese
Kamera: 
Thorsten Trimpop
Schnitt: 
Stefan Oliveira-Pita
Dan Mooney
Musik: 
Benedikt Schiefer

Produktion: 
Büchner Filmproduktion, TT Productions
Weltvertrieb: 
New Docs
Format: 
DCP
Farbe

FURUSATO 古里 erzählt von der ungewöhnlichen Beziehung zwischen einer Landschaft und ihren Bewohnern. Seit über tausend Jahren ist die überbordende Natur der Ostküste Japans tief mit dem Leben der Menschen verwoben. Hier ist die Erde heilig, aber nun von einer unsichtbaren Gefahr durchseucht. Für diejenigen, die sich entschieden haben trotzdem zu bleiben, ist die Küstenlandschaft rund um den zerstörten Reaktor von Fukushima Daiishi ihre Heimat – FURUSATO 古里. Die erste Landschaft die sie als Kinder gesehen haben und die letzte, die sie vor ihrem Tod sehen werden. Indem der Film diesen Ort der evakuierten Zone als verwundete Landschaft zeichnet, schafft er ohne weitere Erklärungen ein tiefes Verständnis für die Schönheit dieser japanischen Idee von Heimat. Hier geht es nicht um Halbwertszeit. Hier geht es um die Ewigkeit.

Am 2.11. in Anwesenheit von Thorsten Trimpop.

Thorsten Trimpop
Thorsten Trimpop ist Filmemacher und lebt zur Zeit in Cambridge, Massachusetts. Sein erster Langfilm, DER IRRATIONALE REST, hatte seine Premiere auf der Berlinale und gewann viele Auszeichnungen auf der ganzen Welt. Seine früheren Film- und Theaterarbeiten wurden u.a. auf dem Filmfestival Locarno, Rotterdam, Marseilles, Wien, Buenos Aires und vielen anderen Festivals gezeigt. Trimpop unterrichtet Filmproduktion und Filmwissenschaften am Massachusetts Institute of Technology und an der Boston University. Er ist zudem Stipendiat am MIT Open Documentary Lab, wo er an seinem neuen Projekt arbeitet.