FAUST

V'11

FAUST

Alexander Sokurov
Russland, 2011
Spielfilme, 134min, dOmeU

FAUST

Alexander Sokurov
Russland, 2011
Spielfilme, 134min, dOmeU

Mit: 
Johannes Zeiler
Faust
Anton Adasinsky
Mephisto
Isolda Dychauk
Gretchen
Georg Friedrich
Wagner
Hanna Schygulla
die Frau des Geldverleihers
Antje Lewald
Gretchens Mutter
Florian Brückner
Valentin
Maxim Mehmet
Valentins Freund
Drehbuch: 
Alexander Sokurov
Marina Koreneva
Yuri Arabov
Ton: 
Makar Akhpashev
Kamera: 
Bruno Delbonnel
Schnitt: 
Jörg Hauschild
Musik: 
Alexander Zlamal
Ausstattung: 
Elena Zhukova
Kostüm: 
Lidiya Kryukova

Produktion: 
Proline Film
Weltvertrieb: 
Films Boutique
Verleih in Österreich: 
Polyfilm Verleih
Format: 
DCP
Farbe

Sokurovs Faust ist keine Adaption der Goethe’schen Tragödie, sondern vielmehr eine freie, spekulative Lesweise der Figur, der imaginierten Umstände eines mittelalterlichen Lebens, der Räume, Gerüche, täglichen Beschränkungen und Herausforderungen. Der große Denker in seiner kleinen Welt, wie durch die brüchigen Butzenscheiben eines alten Glasfensters gesehen. Ein seltsam eingefärbter, an alte Stummfilme erinnernder filmischer Raum mit einer von Hunger und Begehren getriebenen Figur namens Faust. Faust wurde mit dem Goldenen Löwen der Filmfestspiele von Venedig ausgezeichnet.