V’18: OCTOBER 25 – NOVEMBER 8, 2018

Estiu 1993

V' 17

Estiu 1993

Sommer 1993

Carla Simón
E, 2017
Spielfilme, 96min, OmdU

© Viennale © Viennale © Viennale

Estiu 1993

Carla Simón
E, 2017
Spielfilme, 96min, OmdU

Darsteller: 
Laia Artigas
Frida
Paula Robles
Anna
Bruna Cusí
Marga
David Verdaguer
Esteve
Fermi Reixach
Abuelo
Drehbuch: 
Carla Simón
Ton: 
Roger Blasco
Kamera: 
Santiago Racaj
Schnitt: 
Didac Palou
Ana Pfaff
Musik: 
Ernest Pipo
Pau Boïgues
Ausstattung: 
Mireia Graell
Kostüm: 
Ana Aguila

Produktion: 
Inicia Films
Weltvertrieb: 
New Europe Film Sales
Verleih in Österreich: 
Polyfilm
Format: 
DCP
Farbe

Irgendwann ahnt man, dass hier, im katalanischen Sommer von 1993, auch Autobiografisches verhandelt wird. Denn Filme mit Kindern, die als Waisen sich in eine neue familiäre Situation einfinden müssen, gibt es viele. Die traumwandlerische Sicherheit jedoch, mit der Simón ihre sehr jungen Darstellerinnen nicht führt, sondern gelassen betrachtet und gewähren lässt, weist über die gelungene Talentprobe eines Debütfilms hinaus – in seiner visuellen Sinnlichkeit wie im Aufspüren jener Momente von Aufbegehren, Selbstbehauptung und Verlust bleibt ESTIU 1993 vollkommen kitschfrei. Ein Film, der sich nicht weit hinabbeugen muss, um auf Augenhöhe zu kommen mit der sechsjährigen Frida.

Carla Simón
Geboren 1986 in Barcelona, aufgewachsen in einem katalanischen Dorf. Studium der audiovisuellen Kommunikation an der Universitat Autònoma in Barcelona, danach an der London Film School. Ihre Kurzfilme werden auf zahlreichen Festivals gezeigt. Filme: BORN POSITIVE (2012), LIPSTICK (2013), LAS PEQUEÑAS COSAS (2014).

Top