Da-Reun Na-ra-e-suh

V'12

Da-Reun Na-ra-e-suh

In Another Country

Hong Sangsoo
Südkorea, 2012
Spielfilme, 89min, OmeU

© Viennale © Viennale © Viennale

Da-Reun Na-ra-e-suh

Hong Sangsoo
Südkorea, 2012
Spielfilme, 89min, OmeU

Mit: 
Isabelle Huppert
Anne
Yu Junsang
Rettungsschwimmer
Jung Yumi
Wonju
Youn Yuhjung
Park Sook
Moon Sori
Kumhee
Kwon Hyehyo
Jongsoo
Moon Sungkeun
Munsoo
Drehbuch: 
Hong Sangsoo
Ton: 
Kim Mir
Kamera: 
Park Hongyeol
Jee Yunejeong
Schnitt: 
Hahm Sungwon
Musik: 
Jeong Youngjin

Produktion: 
Jeonwonsa Film, Les Films du Camelia
Weltvertrieb: 
Finecut
Format: 
35 mm
Farbe

Der Regisseur zeigt Isabelle Huppert IN ANOTHER COUNTRY, genauer: holt diese in ein Strandhotel in seiner Heimat Südkorea. Dort verdreht sie unter dem Namen Anne in drei verschiedenen Inkarnationen, in improvisierter Wiederholungsstruktur und in holprigem Touristen-Englisch spätpubertären Männern den Kopf. Weil wir aber in einem Hong-Film sind, ist Anne alles andere als ein Weibsteufel, und weil wir in einem Hong-Film sind, wird sowieso viel geliebt und gestritten, gegessen und getrunken, und vor allem: viel (aneinander vorbei) geredet.

HONG SANGSOO
Geboren 1960 in Seoul. Studiert Film an der Chungkang University, am California College of Arts and Crafts sowie am Art Institute of Chicago. Nach seiner Rückkehr nach Südkorea arbeitet er für das Fernsehen. 1996 realisiert er sein Debüt THE DAY THE PIG FELL INTO THE WELL und etabliert sich als einer der führenden Filmemacher Asiens. Seine Arbeiten werden regelmäßig im Rahmen der Viennale gezeigt. Auswahl: THE POWER OF KANGWON PROVINCE (1998), TURNING GATE (2002), TALE OF CINEMA (2005), NIGHT AND DAY (2008), HA HA HA (2010), OKI’S MOVIE (2010), THE DAY HE ARRIVES (2011)