BONHEUR

V'11

Le BONHEUR

Agnès Varda
F, 1965
80min, OmeU

Le BONHEUR

Agnès Varda
F, 1965
, 80min, OmeU

Produktion: 
Mag Bodard
Weltvertrieb: 
Verleih in Österreich: 
35 mm/Farbe

Das Glück von Agnès Varda erzählt eine Geschichte, die selten erzählt wird. Ein Mann und eine Frau haben zusammen Kinder und sind glücklich. Der Mann lernt eine andere Frau kennen und schläft mit ihr. Die Frau, mit der er bisher glücklich war und die mit ihm bisher glücklich war, stirbt. Ob ihr Tod ein Selbstmord war oder ein Unglücksfall, das macht der Film nicht deutlich. Nach einer Weile lebt der Mann mit der neuen Frau zusammen – und beide sind glücklich. Weder ist die eine Frau die richtige Frau noch die andere Frau die falsche Frau, und wenn ein Mann mit der einen Frau und mit der anderen glücklich sein kann, dann zersetzt das den Begriff des Glücks. In der Geschichte von Das Glück wird eine Frau ausgetauscht, und der Wechsel klappt reibungslos. So eine Geschichte wird selten erzählt. Häufiger wird erzählt, daß eine Frau ausgetauscht wird und der Wechsel klappt nicht. […] Harun Farocki «Filmkritik», Juni 1980