Balletterzherzog

V' 17

Der Balletterzherzog

Max Neufeld
A, 1927
88min, stumm, eZT

Quelle: Filmarchiv Austria

Der Balletterzherzog

Max Neufeld
A, 1927
, 88min, stumm, eZT

Mit: 
Dina Gralla
Albert Paulig
Mizzi Griebl
Werner Pittschau
Carmen Cartellieri
Richard Waldemar
Eugen Günther
Drehbuch: 
Max Neufeld
Jacques Bachrach
Kamera: 
Hans Theyer
Ausstattung: 
Hans Ledersteger
Franz Meschkan

Produktion: 
Hugo-Engel-Film GmbH, Wien
Format: 
35 mm
Schwarz/Weiß

Der schon etwas in die Jahre gekommene Erzherzog Sixtus zieht es vor, sich bei den Ballettproben mit vielen jungen Frauen zu umgeben, die obendrein noch um seine Gunst buhlen. Seine eigentliche Aufgabe, die Staatsangelegenheiten, bleiben auf der Strecke. Noch dazu verliebt er sich ausgerechnet in eben jene Tänzerin, auf die auch sein Adjutant Paul Paladin ein Auge geworfen hat. Not amused ist außerdem die Cartellieri in der Rolle der leicht hysterischen und divenhaften Primaballerina, die vom Thron der fürstlichen Gunst herunterfällt.

Live-Musik: theclosing