48

V'10

48

Susana de Sousa Dias
P, 2009
Dokumentarfilme, 93min, OmeU

48

Susana de Sousa Dias
P, 2009
Dokumentarfilme, 93min, OmeU

Drehbuch: 
Susana de Sousa Dias
Ton: 
Armanda Carvalho
António de Sousa Dias
Paulo Cerveira e Valente Dimande
Kamera: 
Octávio Espírito Santo
Schnitt: 
Susana de Sousa Dias
Musik: 
António de Sousa Dias

Produktion: 
Kintop
Weltvertrieb: 
Kintop
Format: 
Video (Digi Beta)
Schwarz/Weiß

48 Jahre dauerte die Diktatur in Portugal unter António de Oliveira Salazar. 48 ist der lakonische Titel dieser Dokumentation, die nahezu ausschließlich aus alten Fotografien besteht, aus Aufnahmen der Gesichter von politischen Gefangenen, entstanden in den Folterkellern der gefürchteten Geheimpolizei PIDE. Was erzählt ein Gesicht? Was schreibt sich diesem im Moment der Aufnahme ein? Wer ist sein Gegenüber? Wem »gehört« dieses Bild? Die Erzählungen der Überlebenden, die Stimmen heute zu den Gesichtern von damals beantworten manche der Fragen. Und stellen viele neu. Es gibt eine Zeugenschaft der Geschichte und der Film ist dieses lebendige Eingedenken.