Yervant Gianikian

Yervant GianikianRegisseur von     
I DIARI DI ANGELA - NOI DUE CINEASTI

Yervant Gianikian, geboren 1942 in Meran, und Angela Ricci Lucchi, geboren 1942 in Lugo Romagna, machen seit 1975 gemeinsam Filme. Sie arbeiten vor allem mit Found Footage und stellen auch Installationen her, darunter «Visions of the Desert» (2000) und «The March of Man» (2001). Retrospektiven ihrer Filme werden u.a in Mailand, Paris, New York und Lissabon gezeigt.

Seit vielen Jahren sind ihre Filmarbeiten auch regelmäßig bei der Viennale zu sehen (Auswahl): DAL POLO ALL’EQUATORE (1986), DIARIO AFRICANO (1994), PRIGIONIERI DELLA GUERRA (1995), LO SPECCHIO DI DIANA (1997), SU TUTTE LE VETTE È PACE (1998), INVENTARIO BALCANICO (2000), IMAGES D’ ORIENT – «TOURISME VANDALE» (2001), OH, UOMO (2004), FRAMMENTI ELETTRICI (2001), PAYS BARBARE (2013).